Whatsapp Whatsapp
Telefon Hemen Ara

FUT-Haartransplantationen


FUT Haartransplantation – Eine seit Jahrzehnten bewährte Behandlungsart

Follicular unit transplantation – Haartransplantation Türkei

Die FUT Haartransplantation ist ein bewährtes Verfahren zur Eigenhaartransplantation. FUT ist dabei die Abkürzung für:

  • Follicular Unit Transplantation – zu Deutsch: (Haar-)Follikel-Einheiten-Transplantation

Diese Art der Haartransplantation ist auch als Streifentechnik, Streifenmethode oder auch Strip-Technik bekannt, da hierbei ein Haarstreifen für die Gewinnung der Spenderhaare entnommen wird.

Dies hat gegenüber der beliebten FUE Methode den Vorteil, dass sehr viele Grafts (follikuläre Einheiten) entnommen werden können. Aus diesem Grund eignet sich diese Methode auch zur Behandlung von großflächigen lichten bzw. kahlen Stellen.

Welche Vorteile und Nachteile die FUT-Technik insgesamt hat, wie die Behandlung genau abläuft, für welche Personen sie sich eignet und alle weiteren, wichtigen Informationen zum Thema finden Sie hier.

 

Vorteile & Nachteile der FUT Methode

FUE oder FUT Haartransplantation? Welche Methode sich wann besser eignet und warum

Heutzutage werden vor allem zwei Arten der Haartransplantation angewandt: die FUE und die FUT-Methode. Die FUE-Technik ist insgesamt beliebter, kann jedoch nicht immer zum optimalen Ergebnis führen. Der Grund hierfür ist, dass das Spenderhaar nicht unbegrenzt ist, da das entnommene Haar nicht nachwächst. Bei einer Eigenhaartransplantation werden die Haarfollikel also diplomatisch umverteilt.

Bei Personen, die großflächigen Haarausfall und / oder sehr dichtes Haar haben, werden für die Behandlung auch viele Grafts (Haarfollikel-Einheiten) benötigt. Werden nun mittels FUE Technik die einzelnen Haarfollikel entnommen, verliert der Spendenbereich an Dichte.

In diesem Fall bietet sich daher die FUT-Technik an. Hierbei wird nämlich ein Haarstreifen entnommen, der sehr viele Grafts enthält. Die Wunde am Haarkranz wird dann zusammengenäht und der Streifen in einzelne Grafts zergliedert.

Im Gegensatz zur FUE-Technik behält der Spendenbereich also seine Dichte. Dafür bleibt jedoch auch eine dünne Narbe zurück. Die Narbe ist allerdings nur bei einer Kurzhaarfrisur sichtbar und kann ab einer Haarlänge von ein paar Millimetern mit den darüber liegenden Haaren bedeckt werden.

Vorteilhaft bei der FUT Haartransplantation ist außerdem, dass der Eingriff zur Gewinnung der Grafts deutlich kürzer andauert, als bei der FUE-Methode. Hierbei wird nämlich ein ganzer Streifen mit tausenden von Haarfollikel-Einheiten auf einmal entnommen, während die Follikel bei der FUE-Technik einzeln entnommen werden.

 

Ablauf & Funktionsweise der Streifenmethode FUT

FUT Technik – Wie funktioniert sie genau und wie ist der Ablauf?

Vor dem eigentlichen Eingriff steht die Vorbereitung der Haartransplantation. Hierbei wird auch geklärt, welche Methode zum Gewinnen von Spenderhaar sich am besten für Sie eignet.

Der Ablauf der FUT Haartransplantation:

Die örtliche Betäubung: Am Anfang der Behandlung steht eine örtliche Betäubung (lokale Anästhesie) der Kopfhaut. Nachdem sichergestellt ist, dass der Spenderbereich völlig taub und schmerzfrei ist, kann die Entnahme des Streifens beginnen.

Die Streifen-Entnahme: Die Entnahme der zu verpflanzenden Haarwurzeln aus dem Haarkranz erfolgt unter größter Vorsicht mithilfe eines Skalpells. Der Haarstreifen ist durchschnittlich etwa 1 bis 2 x 15 bis 30 Zentimeter groß. Die Größe kann jedoch je nach Bedarf, also je nach Anzahl der benötigten Grafts, variieren.

Das Nähen der Wunde: Anschließend wird die Wunde zusammengenäht oder -geklammert. Dank der Elastizität der Haut ist es möglich, die Wundenränder zusammenzuziehen und miteinander zu vernähen. Auf diese Weise hat die Narbe später nur eine Breite von etwa 1 bis 2 Millimetern.

Zergliederung des Haarstreifens: Abschließend wird der Haarstreifen mithilfe eines hochauflösenden Mikroskops in einzelne Haarfollikel-Einheiten zergliedert. Bei diesem Schritt wird auch überschüssiges Gewebe wie Fasern oder Fettgewebe entfernt. Dies geschieht mit größter Sorgfalt, um die Follikelzellen nicht zu beschädigen.

Aufbewahrung & Lagerung: Die gewonnenen und vorbereiteten Grafts werden bis zur Einpflanzung in einer speziellen Nährlösung aufbewahrt.

Versorgung der Wunde: Nach dem Zusammennähen wird die Wunde mit einem Verband versorgt. Etwa 10 bis 15 Tage nach dem Eingriff werden dann die Nähte gezogen.

Pause: Nun können Sie sich erst einmal ausruhen, um Energie für den folgenden Eingriff zu sammeln. Während der Pause können Sie natürlich auch gerne Ihre Liebsten anrufen und ihnen mitteilen, wie es weitergeht.

 

Die Transplantation der Haare

Auch das Einsetzen der Haarfollikel beginnt mit einer Lokalanästhesie und ist daher absolut schmerzfrei. Zunächst werden mithilfe von speziellen Klingen oder Injektionskanülen kleine Hautschlitze (etwa 0,6 bis 1,5 mm breit) im Empfängerareal präpariert.

Anschließend werden die follikulären Einheiten sorgfältig in die winzigen Öffnungen eingelassen. Hierbei ist es sehr wichtig, die Wuchsrichtung bzw. den Winkel der Haare zu beachten. Außerdem wird sehr großer Wert auf die optimale Dichte der zu verpflanzenden Grafts gelegt. Natürlich wird bei der Transplantation der Haarfollikel auch die vorher besprochene Haarlinie beachtet.

Sobald die Operation erfolgreich abgeschlossen ist, versorgt das Team die Wunden und stellt sicher, dass alle transplantierten Haarfollikel an ihrem Platz sind. Unser Fahrer wird Sie zum Hotel zurückbringen, damit Sie sich vom langen Tag erholen können. Denken Sie daran, Ihre Medikamente so einzunehmen, wie Dr. Cinik es Ihnen verschrieben hat.

Am nächsten Tag

Was geschieht am Tag nach der Haartransplantation?

Es ist Check-Up-Tag. Unser Fahrer wird Sie von Ihrem Hotel zur Klinik bringen, damit der Arzt Sie untersuchen kann. Hierbei wird sichergestellt, dass die Haartransplantation erfolgreich verlaufen ist und alle transplantierten Haare richtig sitzen.

Anschließend informiert Sie das Team, wie Sie Ihre Haare richtig waschen und pflegen. Sie zeigen Ihnen die richtige Vorgehensweise, sodass Sie dies in den nächsten Wochen selber tun können.

Danach ist die Haartransplantation komplett abgeschlossen. Sie können zurück fliegen oder die schöne Stadt Istanbul noch etwas genießen. Dr. Cinik wird sich ein Jahr nach der Haartransplantation noch einmal mit Ihnen in Verbindung setzen, um sich zu vergewissern, dass alles wie geplant verläuft. Die Klinik wird Sie an die Nachsorge-Anweisungen erinnern und sicherstellen, dass Sie mit Ihren Ergebnissen zufrieden sind.

 

Erfolge – Nach der Eigenhaartransplantation

Was passiert nach der Haartransplantation? Welche Erfolge sind zu erwarten?

Die verpflanzten Haare fallen zunächst aufgrund des Nährstoffmangels aus. Nach kürzester Zeit wachsen jedoch neue, völlig gesunde Haare nach. Je nach individuellem Wachstum ist das endgültige Ergebnis nach etwa 6 bis 12 Monaten zu sehen.

Bei einer gesunden Person wachsen durchschnittlich 98 % der transplantierten Haarfollikel an. Bei Rauchern, über 45-Jährigen oder Diabetikern kommt es im Durchschnitt zu einem 80 prozentigen Anwuchs. Diese Haare bleiben in der Regel für immer erhalten.

 

Haartransplantation Türkei - Dr. Emrah Cinik has 4.80 out of 5 stars | 1056 Reviews on ProvenExpert.com