Whatsapp Whatsapp
Telefon Zwischen

Wer ist für die Transplantation geeignet ?

Im Alltag verfolgen uns einige auftretende Probleme, mit der Zeit auch darunter der Haarausfall. Der Grund hierfür ist persönlich ausgerichtet und von Person zu Person verschieden. In der Regel ist der Haarausfall mit dem voranschreiten des Alters verbunden, falscher Gebrauch von Medikamenten, verschiedene Krankheiten, Stress oder hormonelle Schwankungen können der Grund hierfür sein. Um eine langanhalte Lösung hierzu zu finden wird meist die FUE Haartransplantationsmethode gewählt. Wie weiß man ob man für eine Haartransplantation geeignet ist ?

Die Haartransplantation wird bevorzugt bei Haarausfall- Gründen wie Hormoneller Umschwung, Alter oder ähnlich. Auch wenn die Haartransplantation keine Altersgrenze vorschreibt gibt es jedoch eine weitere wichtige Voraussetzung wie einen bestimmten vorhanden Spenderbereich. Dies ist wichtig da der die bestehenen Haarfollikel aus diesem Spenderbereich zu an die kahlen Stellen transferiert werden.

Wer ist geeingnet für die Haartransplantation ?

Der Haartransplantations- Interessent wird zunächst auf Eignung überprüft. Anhand von Bildern insbesondere vom Spenderbereich ist feststellbar ob der Interessent für die Haartransplantation geeignet ist. Wenn ja, kann der Behandlungstermin gleich festgelegt werden. Die Anweisungen für vor – sowie nach der Operation müssten für das beste Endergebnis eingehalten werden. Zum Beispiel sollte der Einnahme von Alkohol oder Nikotin einige Tage vor der Transplantation abgesetzt werden.

Blutverdünnente Medikamente sind unbedingt ein paar Tage vor dem Eingriff abzusetzen (sofern möglich).  Sollte die Einnahme von Blutverdünnern für Ihren gesundheitlichen zustand unentbehrlich sein, müsste Ihre Krankheit sowie die Situtation nochmal gründlichst mit Ihrem Arzt besprochen werden. In einigen Fällen ist von einem Eingriff abzuraten.  Wer für eine Haartransplantation geeignet ist, ist von Ihrem gesundheitlichen Zustand sowie Ihren Medikamenten abhängig.

Für die Haartransplantation notwendige gesunde Haarfollikel

Für Interessenten, deren Haare mit voranschreitendem Alter auffällig ausgedünnt ist, ist eine Haartransplantation nicht empfehlenswert. Das vorhandene bereits sehr ausgeschwächte Follikel wird auch nach der Transplantation an nicht stärker oder dicker wachsen. Abhängig von der Erwartung des Interessenten, wäre hier auch von einer Transplantation abzuraten. Es ist jedoch auf die Frage eingehend wer für eine Haartransplantation geeignet ist immer von Vorteil zunächt Rat von einem Facharzt einzuholen.