Whatsapp Whatsapp
Telefon Zwischen

PRP

Die Wirksamkeit von PRP (Platelet Rich Plasma) beruht sich auf seinen Faktorengehalt.
Diese Faktoren beschleunigen die Kollagenentwicklung und die Verbesserung der Wunden und löst die Entwicklıung der Wurzelzellen aus.

Was ist PRP? Wie wird PRP hergestellt?

Bei einer Verletzung unseres Fingers beginnt unser Körper, diese zu reparieren; die reparierende und anregende Wachstumsfaktoren im Blut reparieren diesen Bereich möglichstschnell.

Der grundsätzliche Zweck der PRP-Anwendung besteht darin, daß die Faktoren in unserem eigenen Blut intensiver und rein zu gewinnen und äußerlich in den gewünschten Bereich anzuwenden. Dadurch beginnt eine schnelle und starke Reparatur des Zielgewebes, wodurch wir sehr schnell Ergebnisse erhalten können.

Dafür entnehmen wir Ihr Blut bis 10 cc in einen spezifischen Tube. Durch eine spezielle Bearbeitung dieses Blutes gewinnen wir ein reines Serum-Plasma, das reich an anregend wirkenden Wachstumsfaktoren ist.
Dies ist ein 100% natürliches, von Ihnen selbst hergestelltes Produkt und hat keine Nebenwirkungen. Es entstehen keine Narben nach der Anwendung.

Was ist der Zweck der PRP-Anwendung?

Der Zweck der PRP-Anwendung besteht darin, die reparierende und anregende Wachstumsfaktoren zu gewinnen, welche die Prozesse zur Verbesserung aller Verletzungen und zur Erneuerung der Geweben initiieren. Die anhand des PRP-Verfahrens gewonnene Faktoren lösen die Bildung der neuen Kollagene aus, vermehrt den interzellulären Stoff und erneuert die Haut.

Was ist der Zweck der PRP-Behandlung?

Das ist ein Behandlungverfahren, das zur Senkung des Haarausfalls und zur Erfrischung der dünnen Haarwurzeln dient.
Die PRP-Anwendung stimuliert in der behaarten Haut die schwache, gebrochene und beschädigte Haare sowie die Haarwurzeln, bei denen die Fähigkeit zum Haarwachstum gestoppt ist, wodurch der Haasrausfall beendet. Dann sehen die Haare glatter und lebendig aus.
Diese Anwendung dient zur Hautverjüngung. Mit der Zeit kommt es zur Höhlen unserer Haut abhängig vom Verlust einiger Geweben und von der Verminderung des Kollagens, das unsere Haut strafft. Die im PRP-Bereich zu inkretierende Wachstumsfaktoren führen zur Verbesserung. Abhängig vom Ausbau des Kollagens und von der Erhöhung der Kollagenherstellung vermehrt die Hautelastizität; dagegen vermindern sich das Abhängen der Haut und die Falten.

Ferner ist dieses Verfahren für die Hautflecken anwendbar. Die Wachstumsfaktoren, welche die durch die PRP in die Haut eingesetzte Thrombozyten inkretieren, halten das Arbeitssystem der zur Färbung der Haut dienenden Melaninzellen in normalen Grenzen und ermöglicht die Behandlung der Hautflecken.

Weiterhin ist dieses Verfahren zur Behandlung der Aknen, der Narben und der Rissen anwendbar. Die Thrombozyten, die um die Läsionen wie Rissen, Narben, Aknen aus irgendwelchem Grund mit einem Mechanismus der Wundheilung tätig sind, dienen mittels der inkretierten Wachstumsfaktoren zur Verbesserung, zur Verminderung und zur Verkleinerung der Läsionen.
Bei der Gewebeverletzungen (z.B. Knieverletzungen der Fußballspieler) war die 2-fach schnellere Verbesserung auffällig.

Wie wird PRP durchgeführt?

Die Durchführung erfolgt in Sitzungen drei Monate lang, jeweils einmal im Monat. Ihr Blut von 10 cc wird speziell verarbeitet und filtriert. Das gewonnene reine Produkt wird anhand der Mikroinjektion in die obere Hautschciht eingespritzt. Der Eingriff ist schmerzlos.

Vor und nach der Anwendung?

Die Anwendung dauert 40 Minuten. Vor der Anwendung die pflanzliche Tees und die Einnahme der blutverdünnenden Medikamenten wie Aspirin zu vermeiden, sind von großer Bedeutung, damit keine blaue Flecken entstehen. 12 Stunden lang nach der Anwendung das Make-up und die Sonnenstrahlung vermeiden und Sonnenschutzcremes benutzen.

Ist die Wirkung der PRP-Behandlung permanent?

Die PRP-Behandlung vermindert die Fältchen, strafft und erfrischt die Haut, verzögert den Fettansatz. Die positive Einwirkung auf die Haut dauert ca. 2 Jahre. Die Kontrolle und die unterstützende Behandlung pro Jahr dient zur Verlängerung der Wirkungszeit.

Gemäß der Studien hat die PRP-Behandlung, die in Haar-, Gesichts-, Hals- und Dekolettébereichen anwendbar ist, folgende Eigenschaften:

-leichte und sichere Anwendung für die Patienten.
-langfristige Ergebnisse.
-erfrischend und aufbauend.
-unterstützt neben der neuen Kollagenbildung auch alle vitale Hautfunktionen